top of page
Search

Warum Rohkostöle so gesund sind

Der Großteil aller Öle, die wir im Supermarkt oder Bioladen kaufen können, werden als sogenannte „kalt gepresste Öle“ verkauft. Das heißt jedoch nicht, dass die Öle während des Pressvorgangs nicht stark erhitzt werden, wie der Name vermuten lässt. Es verbirgt sich eine andere Bedeutung hinter dieser Formulierung. Kaltgepresstes Öl bedeutet, dass die Speise-Öle ohne äußere Wärmezufuhr ausschließlich durch mechanische Verfahren gewonnen werden und dass das Öl eine maximale Auslauftemperatur von 27 Grad haben darf. Wahrend der Pressung entsteht durch die Verdichtung der Schnecke jedoch eine weitaus höhere Temperatur als die 27 Grad der Auslauftemperatur.


Handelsübliche Speise-Öle sind also dennoch stark erhitzt. Durch diese starke Erhitzung entstehen Transfette, die für unsere Gesundheit nicht förderlich sind. Zumeist landet durch das gewählte Herstellungsverfahren außerdem Maschinenöl im fertigen Produkt und im Trester.



Wir haben uns dazu entschieden, unsere Öle selbst herzustellen und darauf zu achten, die Öle in bester Qualität herzustellen. Das heißt nicht nur, dass bei uns kein Maschinenöl im Speiseöle landet, sondern auch, dass wir mithilfe eines komplexen Kühlungssystems das Öl während der gesamten Pressung unter maximal 42 Grad halten. Unser Öl ist also in bester Rohkostqualität. Das bedeutet nicht nur, dass unser Öl Trans-fett-frei ist, sondern auch, dass noch alle Nährstoffe erhalten bleiben. Unsere Speiseöle sind also ein wahres Naturprodukt. Auch geschmacklich hebt sich ein Öl in dieser besonderen Qualität von anderen Ölen ab.


Wir bieten Öl-Seminare an, in denen wir noch mehr Licht ins Dunkle zu den Hintergründen der Ölproduktion bringen. Unser selbstproduziertes Öl kannst du übrigens auch direkt bei uns vor Ort erwerben, um deine Salate, Dressings usw. verfeinern kannst.


Liebe Grüße aus dem Hirzwald

Wir freuen uns, dich bei uns vor Ort begrüßen zu dürfen

237 views0 comments

Recent Posts

See All

Comments


bottom of page